Presents

We Love

Gibt es sonst noch etwas in London zu tun?

August 1, 2012
London

Der Sommer ist sicher eine geschäftige Zeit für die englische Hauptstadt.

Bei so vielen Dingen wollte das Team in London wertvolle Tipps und Ideen dazu liefern, was man gesehen und mitgemacht haben muss. Die beste Art in den Tag zu starten ist ein leckeres Frühstück! Einer unserer Favoriten ist das Riding House Café, eine moderne Brasserie, in der man Frühstück, Tees, Getränke und Hauptgerichte zu sich nehmen kann. Sie befindet sich auf der Rückseite des Broadcasting House in der Nähe der Oxford Street.

Und wenn Sie weiter gehen, gelangen Sie zum Camper Store am Foubert’s Place. Für den Fall, dass Sie für Ihre Besichtigungstour nicht die geeigneten Schuhe tragen, können wir Sie gerne mit bequemem Schuhwerk ausstatten … denn die beste Art, London zu erkunden, ist definitiv zu Fuß. Und wenn Sie schon einmal hier sind, lassen Sie sich ein Stück weiter oben am Foubert’s Place auf jeden Fall einen Termin für eine entspannende Pediküre am Ende des Tages bei Cowshed geben.

Genießen Sie einen Streifzug durch die Straßen von Soho, dem Herzstück von London. Hier finden Sie alle Arten von Geschäften, die von Beleuchtung bis hin zu Unterhaltung für Erwachsene alles Mögliche anbieten – eine bunte Mischung des dynamischen Londons. Machen Sie eine Kaffeepause in der Bar Soho, die seit den wilden 60er Jahren eine Institution ist.

Schlendern Sie durch Cambridge Circus und hinüber zum Covent Garden – hier gibt es zahlreiche Geschäfte für jeden Geschmack. Als Zentrum für Unterhaltung und Vielfalt ist Covent Garden immer noch sehr sehenswert, auch wenn es inzwischen etwas kommerziell geworden ist. Der erste Laden von Paul Smith in London befindet sich nach wie vor in der Floral Street ebenso wie die erste Camper-Filiale gleich nebenan, sowie viele andere internationale Namen und Marken.

Wenn Ihre Füße langsam müde werden und Sie gerne etwas schneller vorwärts kommen möchten, nehmen Sie sich einfach eines der Boris Bike. Sie sind einfach zu bedienen und können an vielen Punkten in der Innenstadt von London entliehen und abgegeben werden.

Fahren Sie die Aldwych entlang und sehen Sie sich die LSE (London School of Economics) sowie das Somerset House an – hier können Sie im Winter Schlittschuh fahren und die ausgefallene Londoner Fashion Week im Februar und September erleben. Im August gibt es hier ein Open-Air-Kino, ein Blick in den Veranstaltungskalender lohnt sich also.

Fahren Sie weiter über die Waterloo Bridge – bei weitem der beste Blick auf London von einer Brücke. Die Themse von ihrer schönsten Seite! Gehen Sie am Ufer entlang Richtung Süden – vorbei am National Theatre und der Tate Modern, unserer absoluten Lieblingsgalerie! Ein unglaubliches Gebäude, das schon alleine den Besuch in London wert ist, und darüber hinaus über das ganze Jahr eine Vielzahl großartiger Ausstellungen beherbergt.Wenn Sie die Tate-Galerie hinter sich gelassen haben, kehren Sie doch in eines der Cafés am Ufer zum Mittagessen ein.

Gehen Sie weiter zum Design Museum und überqueren Sie den Fluss über die Tower Bridge. Hier steigen Sie in den Zug nach Shoreditch, um die erste „Pop-up-Mall“ der Welt zu erleben. Boxpark , das für die nächsten fünf Jahre im Herzen des East Ends seine Zelte aufgeschlagen hat, besteht aus einer einzigartigen Zusammenstellung von schlichten Gebäudeblocks, die aneinandergereiht wurden, um dieses Einkaufszentrum zu erschaffen – ein toller Ort für ein großartiges Shopping-Erlebnis.

Vergessen Sie nicht, rechtzeitig in die Stadt zurückzukehren, um Ihren wohlverdienten Pediküre-Termin bei Cowshed wahrzunehmen. Doch der Tag ist noch nicht zu Ende …

Jetzt, da Sie sich entspannen konnten und verwöhnt wurden, ist es Zeit für einen Cocktail in der Oxo Tower Cocktail Bar (Warf Barge House Street, Southbank, SE19 PH). Lehnen Sie sich zurück und nippen Sie an Ihrem Cocktail, während Sie den umwerfenden Blick auf London, die Themse und die St. Paul’s Cathedral genießen. Diese Kulisse ist prädestiniert für wundervolle Fotos und wird Ihnen in bester Erinnerung bleiben.

Einige weitere Hotspots für den Rest Ihres Aufenthaltes:

•Frühstück: Liberty London (Regent Street, W1B 5AH) Beginnen Sie den Tag mit Stil und einem Frühstück im Café Liberty im Herzen der Londoner Innenstadt. Die entspannte Atmosphäre wird Sie in die perfekte Stimmung für den Tag in und um London versetzen.

• Mittagessen: Franco Manca (4 Market Row, Electric Lane, SW9 8LD) Begeben Sie sich zum Mittagessen nach Süd-London zu Franco Manca. Franco Manca, mitten im Herzen von Brixton Village Market gelegen, ist die Adresse schlechthin für eine köstliche Pizza. Lassen Sie sich von der einfachen Karte und den lediglich sechs Pizza-Varianten nicht täuschen – diese frisch zubereiteten Pizzen werden Ihre Geschmacksnerven verzücken! Um es mit Tatlers Worten auszudrücken: „Wenn Sie dieses Jahr nur eine Pizza essen, achten Sie darauf, dass sie von Franco Manca ist.“

• Snack: Brick Lane Beigel Bake (159 Brick Lane, E1 6SB) Gleich um die Ecke befindet sich die berühmte Brick Lane! Gönnen Sie sich einen leckeren Bagel von Beigel Bake. Der Beigel Bake in der Brick Lane ist rund um die Uhr geöffnet und an sieben Tagen in der Woche zu jeder Tageszeit für Sie da.

Eine großartige Auswahl zu großartigen Preisen, was will man mehr?
Wenn Sie schon einmal da sind, nutzen Sie die Gelegenheit für einen schönen Spaziergang über das alte Kopfsteinpflaster. Auch die skurrilen Shops, Boutiquen und Kunstläden freuen sich über Ihren Besuch – ein Ort, an dem selbst die Inspiration inspiriert wird! Achten Sie nur darauf, dass Sie bequeme Schuhe tragen – dünne Absätze und Stilettos sind nicht empfehlenswert ;-)

Share the Story