Presents

We Love

Colour-Hunting by Dai Fujiwara

June 24, 2013
Colour Hunting

schauen vorbei, um die prächtige Farbenwelt des Colour-Hunting

Ab 21. Juni ist im japanischen Designmuseum 21_21 DESIGN SIGHT die Ausstellung „COLOR-HUNTING“ zu sehen, die von Dai Fujiwara organisiert wurde.

Das Meer, der Himmel, die Bäume und die Sterne – die Farben der Natur sind unendlich. Die Farben, die unser Leben dominieren, ob in Form von Gegenständen wie Architektur, Kleidung oder unserer Fantasiewelt, sind jedoch von Menschenhand geschaffen, künstliche Nuancen aus einer Farbskala.

Dai Fujiwara, der Designer der neuesten Taschenkollektion „Mori“ von Camper, erfand ein neues Designverfahren, um die Farbtöne aus Natur- und Stadtlandschaften einzufangen.

 

Er nennt es Colour-Hunting: Bei seiner Jagd nach Farben gibt er diese auf einem Stück Papier mit Aquarellfarben wieder, die er spontan vor Ort zusammenmischt. Das Ergebnis veranschaulicht die Bedeutung und Geschichte der Farbe.

ging Fujiwara unter wilden Löwen und Tokis

Für diese Ausstellung ging Fujiwara unter wilden Löwen und Tokis (japanische Schopfibise) auf der Insel Sado auf Farbenjagd. Ausgehend davon verpasste er unseren Camper Pelotas einen neuen Look; nicht nur, um die Farbenpracht dieser Welt zur Schau zu stellen, sondern auch, um dem Betrachter die Bedeutung und den Sinn zu vermitteln, die in jeder einzelnen Farbe stecken.

Nach Dais Meinung ist Design, das bei der Farbe beginnt, eine Reise in die Kreativität. Das Ergebnis sind spannende Ideen mit mehr Freiraum – dies kommt ganz klar in seiner inspirierenden Ausstellung zum Ausdruck.

Wenn Sie gerade in Tokio sind oder die Stadt in den nächsten Monaten besuchen, dann schauen Sie vorbei, um die prächtige Farbenwelt des Colour-Hunting und die unendlichen Möglichkeiten von farbmotiviertem Design zu entdecken.

Fotografiert von Nacasa & Partners Inc. (Koji Fujii)





Share the Story